Donnerstag, 4. Februar 2016

REZENSION "Lion's Basic Instinct" von Bianca Nias

Outtake zu
"Jonathan@Bruns_LLC: Löwengebrüll"

Jon und Luke haben ihr erstes Weihnachtsfest zusammen verbracht und genießen ein verlängertes Winterwochenende in den Schweizer Alpen. Doch was als romantischer Kurzurlaub vom Rudel geplant war, beginnt für Jon zur Belastungsprobe zu werden. Die Urinstinkte seines Löwen gewinnen immer mehr die Oberhand ...

Seitenanzahl: 29
Preis: 0,99 EUR
amazon








Cover:

Dieses Cover ist ein unglaublicher Kontrast - Löwen im Schnee ^^ Aber es passt perfekt zu der Gestaltenwandler-Geschichte. Für mich zeigt diese "eingefangene" Szene Jon, der eine Witterung aufgenommen hat und mit seinem Verhalten einen Stein ins Rollen gebracht hat, der besonders für Luke schon eher hätte ausdiskutiert werden sollen.


Meinung:

Lukes Selbstbewusstsein ist gewachsen, doch manchmal gewinnt seine Unsicherheit die Überhand, was dazu führt, dass Luke sich zurück zieht und Jon dabei ausschließt. 

Luke wird im Alltag immer wieder vor Herausforderungen gestellt. Durch seinen Mangel an Vertrauen in sich selbst, erschwert er die junge Beziehung, dennoch sind seine Reaktionen für mich sehr wohl verständlich. Liebe zu empfinden und zu geben ist das wertvollste, was einem zu Teil werden kann. Niemand sollte deshalb schräg angeguckt werden. Doch auch Jons Missmut, seinem Verhalten gegenüber, kann ich nachvollziehen. Er weiß, dass sein "kleiner" Löwe nicht einfach über seinen Schatten springen kann, dennoch fühlt es sich für ihn an, als würde Luke sich ihrer Beziehung schämen.

>>Aequo animo audienda sunt imperitorum convicia<< [...] Die Schmähungen der Einfältigen muss man sich mit Gleichmut anhören [...]

Jons Instinkt dominiert oftmals seinen Verstand. Er ist kaum noch zu zügeln und hat seine ganz eigene Art, mit der er immer wieder aneckt. Gerade für Luke ist Bestätigung wichtig. Als "innerer Alpha" legt Jonathan großen Wert auf Selbstdisziplin, welche ihm in gewissen Bereichen die Lockerheit nimmt.

Beide haben ihre Fehler, doch in der Summe ergeben sie eine Persönlichkeit.


Charaktere:

Jons Machtkampf mit seinem Bruder Tajo hinterlässt Spuren. Allein mit Luke und fernab des Rudels, gibt ihm die Möglichkeit sich von der Last des Alltags zu befreien und seine Beziehung zu Luke zu festigen.

Luke hat mit Jon etwas Wertvolles gefunden, dass er nicht mehr missen möchte. Dennoch kann er diese Fügung nicht immer genießen. Er steht sich selbst im Weg und stellt Jon aufgrund dessen auf ein Podest, auf dem sich der Löwe selber gar nicht sieht.


Schreibstil:

Jon und Luke ergänzen sich auf wundervolle Weise und bringen das Beste in dem jeweils anderen zum Vorschein. Jons Stärke wirkt sich auf Luke aus und dank Luke, weicht Jons eiserne Maske aus Selbstdisziplin. 

Instinkt und Verstand, die wertvollsten Waffen von Tier und Mensch. Doch vereint man beide Wesen, sind sie gleichzeitig ihre größten Gegner. Diesen Kontrast hat Bianca Nias wieder eindrucksvoll herausgearbeitet und damit gleichzeitig einen wichtigen Wendepunkt für Luke hervorgehoben.

Neben erotisch, stilvollen Szenen, erwartet uns auch wieder die Wortgewandtheit von Jonathan der verbal so einiges Austeilen kann ;) 

Der von der Autorin ausgewählte Konflikt der Geschichte, der letztendlich auch zu einer Auseinandersetzung der Protagonisten führt, ist sehr gut gewählt, ebenso wie die Gefühlslage, die einmal mehr zeigt, wie sehr Worte verletzen können. 

Ein wundervolles Outtake mit zwei tollen Löwen ;)


Bewertung:




Zur Autorin:

Bianca Nias, geboren 1972, lebt mit ihrer Familie und zwei Hunden in ländlicher Idylle am Rande des Westerwalds, ziemlich genau zwischen Köln und Frankfurt am Main. Die Beschäftigung mit ihren Hunden ist ihre Leidenschaft, neben ihrem Beruf als Finanzbeamtin und dem Lesen jeder Menge Bücher.

Als sich eine gewisse Szene an einem einsamen Waldsee in ihrem Kopf formte und sie nicht mehr losließ, begann sie, diese eigentlich für eine Fanfiction nieder zu schreiben und war verblüfft, als sich ringsum eine Geschichte spann und sich viele unterschiedliche Charaktere wie von selbst erschufen, mit all ihren kleinen Macken und Eigenheiten. "Tajo@Bruns_LLC: Das Herz des Löwen" legte sodann den Grundstein einer Gestaltwandler-Reihe, die weiter fortgeführt werden wird.

Aber auch andere Projekte, die nicht im Bereich Fantasy, jedoch ausschließlich im Gay-Genre angesiedelt sind, werden folgen.

Homepage   l   Facebook

dead soft -


Weitere Bücher der Reihe:

























Weitere Bücher der Autorin:
"Bulls Eye - Mitten ins Herz"
"Zusammen finden"

















Danke!
Bianca Nias




Keine Kommentare:

Kommentar posten