Sonntag, 28. Juni 2015

BLOGTOUR "Mondkuss - Bise de la Lune" - Autoreninterview


Guten Morgen liebe Bücherwürmer =3
Bei Silke gab es bisher eine Vorstellung der Protagonisten. Isabel hat etwas über Himmelskrieger, Dämonen und Jäger berichtet, Anna hat uns das Thema Manipulation näher gebracht und heute darf ich euch ein Autoreninterview mit der Autorin Marie-Luis Rönisch präsentieren. Dafür möchte ich Marie an dieser Stelle nochmal <3-lich Danken, denn es hat unglaublich viel Spaß gemacht :*



Marie-Luis Rönisch wurde am 26. Februar 1993 in Großröhrsdorf geboren. Schon von klein auf begeisterten sie Märchen, Legenden und Geschichten. Fasziniert von Mystery und Serien, träumt sie sich in fremde Welten und hält diese Erlebnisse auf dem Papier fest.
Im Alter von 16 Jahren begann sie mit dem Schreiben und veröffentlichte kurz darauf ihren ersten Roman bei einem Kleinverlag. Zwischenzeitlich arbeitete sie als Herausgeberin für die Anthologie „Die Legende von Halloween – Samhain“ mit insgesamt 22 Autoren zusammen.
Neben dem Schreiben und ihrem Geburtsort im verwunschenen Sachsen, liebt sie Kroatien und Teneriffa und sieht diese beiden Urlaubsziele insgeheim als eine zweite Heimat. Wenn sie nicht gerade mit ihrem Zwergkaninchen schmust, gibt sie sich ihrer größten Leidenschaft hin: dem Schreiben.
Für 2015 / 2016 sind mehrere Romanprojekte geplant. Sie arbeitet an den Fortsetzungen der "Blood" & der "Mondkuss"-Reihe.

Veröffentlichungen:
• [2014] Blood of Love – Schmerz der Ewigkeit 
• [2015] Mondkuss - Bise de la Lune erscheint im Bookshouse Verlag



Print oder ebook?
Print

Hardcover oder Taschenbuch?
beides

Hund oder Katze?
Hund :)

Frühling, Sommer, Herbst oder Winter?
Frühling

Bier oder Wein?
keins

Theater oder Kino?
Kino

Pizza oder Salat?
Salat

Chips oder Schokolade?
Schokolade :)




Lieblings-: 
  • Farbe: grün / blau
  • Ort zum Lesen: Strand
  • Ort zum schreiben: Schreiben auf dem Balkon
  • Essen: Nudeln mit Meeresfrüchten
  • Nachtisch: Schokoeis mit Früchten
  • Zitat: "Schreiben ist wie träumen, nur in Worten."
  • Lied: Es gibt zu viele tolle Lieder ^^ "Eye of the tiger" z.B.
  • Serie: oh...da kann ich mich kaum entscheiden =P Supernatural liebe ich seit 10 Jahren, aber auch LOST, Arrow und viele andere...ich bin ein Serienfreak ^^
  • Autor: Cassandra Clare
  • Genre: Fantasy



Der Schlächter wirkt zu Beginn auf mich, als würde er versuchen Katleen zu umgarnen. Er ist von ihrer reinen Seele fasziniert. Hast du beabsichtigt, dass Devin zwar für alle anderen gefährlich erscheint, er aber zu Katleen eine schon "Zwiegespaltene" Beziehung hegt? 

Devin ist zwar mein Mörder und verkörpert im ersten Band durchaus das pure Böse, aber da steckt weit mehr dahinter, als du bis jetzt erfahren hast. Allerdings sind deine Überlegungen korrekt, Devin bemüht sich, aus besonderen Gründen. Er und Katleen haben eine seltsame Bindung zueinander, die sie zu Beginn ebenfalls nicht verstehen kann. 



Die Geschichte um Gousainville ist interessant. Wie sind sie auf die Idee gekommen, dass dort der Schauplatz ist? Hast du dich dafür interessiert oder warst du in Frankreich und hast bspw. eine Sightseeing Tour gemacht in der davon berichtet wurde und so deine Neugierde geweckt wurde?

Zu Gounsainville: Ich schaue gerne Dokumentationen auf 3Sat und eines Tages kam eine über so genannte Lost places :) Gousainville war zwar nicht dabei, aber da ich seit einigen Jahren irgendwie besessen bin von Frankreich, habe ich speziell nach Lost places in France gesucht und bin auf einen roten, alten Wagen vor einer Villa gestoßen. Dadurch entdeckte ich Gousainville und war sofort begeistert von der Stadt.


Luron weiß, dass Kathleen mit Herz und Seele Polizistin ist. Warum glaubt er wenn sie vom Dienst suspendiert wrid, wäre sie weniger in Gefahr? Sie ist halsstarrig und diese Hürde ist für sie kein Hindernis. Viel mehr bringt er sie damit doch in Gefahr, da sie nicht mehr die Einsatzkräfte hinter sich hat und auch Luron nicht mehr so häufig in ihrer Nähe ist. So gibt er Devin die Möglichkeit sich ihr ungeachteter Aufmerksamkeit zu nähern.

Luron tut das, obwohl er genau weiß, dass es ihre Situation nicht verbessern wird. Er will Katleen aus der Schusslinie wissen. Wenn sie als Polizistin weiterhin auf der Jagd nach ihm ist, steht sie unter Druck und in der Öffentlichkeit. Luron möchte verhindern, dass es sie nicht allein ihren Job, sondern gar ihr Leben kostet. Er hofft, dass wenn sie keinen Zugang zu weiteren Beweismitteln hat, sich die Spur verliert. Er konnte ja nicht ahnen, dass Devin genauso hartnäckig ist wie Katleen und sein Verlangen nach ihr, nicht einmal vor ihrer eigenen Wohnung endet.


Welche Bedeutung haben die Namen von Katleens Waffen?

Sie sind ein Erbstück ihres Vaters, der sie ihr vermacht hat. Gabriel und Michael sind die Erzengel, mit deren Seite sich die Jäger verbrüdert haben



Du bist ein Fan von fantastischen Serien ;) Supernatural, True Blood, Vampire Diaries, Teen Wolf, Garfield (der tanzt ein bisschen aus der Reihe^^) Du hast eine vollkommen neue Geschichte geschaffen, die keine Kopie dieser Serien ist, sie doch gleich vertrauter erscheinen lässt. Hast du von Anfang an geplant immer ein wenig einfließen zu lassen oder hat sich das während des schreibens ergeben?

Ich baue das in jede Geschichte ein ^^ viele die mich kennen, wissen bereits das ich ein Serien und Filmfreak bin =D ganz so viele sind es nicht, aber ich wollte das französische Wort für Silber und das war nun mal durch Zufall auch "Argent" und dann dachte ich an "Teen Wolf" und mir war klar, das ich es nehmen musste. Ich meine Highway to Hell ist ein Hinweis auf SPN (Supernatural) und "War" auf Spartacus =D die Songs kamen in Fanvideos oder den Serien selbst vor.



Wie viele Bände für die "Mondkuss"-Reihe hast du geplant und magst du uns ein wenig erzählen was uns im Laufe noch so erwartet? 

Es wird fünf Bücher der Mondkuss - Reihe geben. Allerdings sind bei regem Interesse der Leser auch ein Spinn off & ein Crossover geplant. D.h. es würde noch weitere Bände mit beliebten Nebencharakteren geben. Deren Geschichten sind bereits festgelegt.
In der Reihe werden die Charaktere, die ihr in Band 1 kennen gelernt habt, eine sehr interessante Wandlung durchmachen. Devin muss seinen Platz finden und versucht zu verstehen, ob er nun gut oder doch eher böse ist. Luron erkennt im Verlauf des zweiten Buches, dass er in dieser Welt zu schwach ist und Katleen nicht richtig schützen kann. Das weckt gefährliche Wünsche in ihm. Katleen, die zuvor recht abweisend war, öffnet nicht nur für Luron ihr Herz, sondern auch für nahezu Fremde, die gute Freunde werden.
In Band 2 kommen neue Charaktere hinzu. Unterschiedlicher könnten sie eigentlich nicht sein. Da wäre Ness mein Hexenmeister, der von Merlin abstammt und der keiner hübschen Frau widerstehen kann. Cloude, der Chefarzt, welcher einfach in Katleens Welt hineingezogen wird. Und natürlich die Gaspard Brüder Achille und Adrien, die als Skinwalker erkennen, dass nur Katleen Adriens Fluch Linderung verschaffen kann. :)


Hast du Momentan noch weitere Projekte laufen und in welche Richtung / Genre gehen diese?

Ich bin gerade am letzten Feinschliff bei Blütenkuss. Nebenbei wird mein Roman "Blood of Love" von einer Lektorin überarbeitet, sodass 2016 der zweite Band folgen kann. Desweiteren sitze ich an einem Roman über Amor ( Paranormal Romance ), schreibe an meiner Nebelblüten-Reihe ( ebenfalls 5 Bücher ) und plotte an meiner Romatic Thrill - Trilogie, welche in Los Angeles spielen wird.





Gewinnspiel


Ihr könnt auch etwas gewinnen. 

Um das Print oder eines der e-books zu gewinnen, braucht ihr nur auf den teilnehmenden Blogs kommentieren. Manchmal auch eine Frage beantworten. ;)

Je öfter ihr kommentiert, desto größer sind eure Chancen. =)

Hier habt Zeit bis zum 01.07.2015 um 18 Uhr, am folgenden Tag wird ausgelost.


Teilnahmebedingungen
  • Teilnahme ab 18 Jahren.
  • Keine Barauszahlung des Gewinns.
  • Kein Ersatz beim Verlust auf dem Postweg.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Persönliche Daten werden nur für das Gewinnspiel verwendet.
  • Gewinn nur möglich mit Postanschrift in Deutschland.
  • Gewinner werden per Mail benachrichtigt.


Kommentare:

  1. Hi Julia,
    das ist ein schönes Interview. Was die "entweder-oder"-Fragen angeht, hätte ich genau das gleiche wie die Autorin geantworten. Das macht sie einem gleich sympatisch :)

    Viele Grüße
    Laura

    AntwortenLöschen
  2. Dankeschön für das sehr interessante Interview.

    Ich wünsche noch einen schönen Sonntag.

    daniela.schiebeck@t-online.de

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  3. Hallo!

    Ein tolles Autoren-Interview, danke :-)
    Ich freue mich auf weitere Beiträge der Blogtour.

    Liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  4. Hallo und guten Tag,

    interessantes Interview herzlichen Dank dafür geht hier und jetzt erst einmal an die Bloggerin Elena.

    Also ich bin persönlich auch ein großer Fan von Supernaturel wie die Autorin und bei Geschichten mit Engel kann ich einfach nicht nein sagen.

    Bin gespannt auf Morgen.

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen
  5. Hallo ,

    Sehr interessantes Interview :) Vielen Dank :)
    Ich wünsche Dir schönen Abend :)

    Liebe Grüße Margareta
    margareta.gebhardt@gmx.de

    AntwortenLöschen
  6. Hi fand das Interview echt interessant und finde es immer schön ein bisschen mehr über die Autoren zu erfahren. Lg und noch einen schönen Abend 😀
    rzoellmann90@gmail.com

    AntwortenLöschen
  7. Hallo

    ein wirklich tolles Interview. Auch ich bin ein großer Vampire Diaries Fan ;)

    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
  8. Hallo,
    Tolles und sehr interessantes Interview, freu mich auf die nächsten Tage der Blogtour

    LG Susi
    susi.4755@gmx.at

    AntwortenLöschen
  9. Hallo,

    tolles Interview :)

    Liebe Grüße
    Sabine
    (kupfer-sabine@t-online.de)

    AntwortenLöschen
  10. Hallo,
    mir gefällt das Interview auch sehr gut. Ich liebe solche Blogtouren :-)
    lg
    Lisa

    AntwortenLöschen
  11. ...natürlich hätte ich mich NICHT für den Hund, sondern die Katze entschieden, sonst hätte es daheim eins mit den scharfen Katzenkrallen gesetzt. :D

    Ich mag ja solche Interviews. Und eine so umfangreiche Serie - Glückwunsch dazu. Meine Tochter ist übrigens auch 1993 geboren - und sie schreibt auch gerne - scheint ein kreativer Jahrgang zu sein.

    LG,
    Heidi, die Cappuccino-Mama

    Cappuccino-Mama@onlinehome.de

    AntwortenLöschen