Sonntag, 6. März 2016

BLOGTOUR "Hot Wheels" [7.Tag] - Autoreninterview



Hallo am finalen Tag unserer Blogtour =D
Bereits sechs tolle Beiträge haben uns das Buch auf Vielfältige Weise näher gebracht. 
Heute erfahrt ihr etwas über das kreative Köpfchen hinter dieser spannenden und abenteuerlichen Geschichte. 

Beginnen wir mit ein paar persönlichen Fragen um die sympathische Autorin und am Ende kitzeln wir ein paar Informationen aus ihr heraus ;)




Print oder eBook? 

Schwere Frage ;) vor einigen Jahren hätte ich wie aus der Pistole geschossen mit PRINT geantwortet. Inzwischen weiß ich aber auch den eBook -Reader sehr zu schätzen. Besonders gute Bücher MUSS ich allerdings als Print in meinem Regal haben.


Hardcover, Paperback oder Taschenbuch?

Am allerliebsten Hardcover, meistens wird es aber doch die günstigere Taschenbuchvariante.


Hund oder Katze?

Beides. Zu meiner Familie gehören drei Katzen und ein Hund.


Kino oder Theater?

Ganz klar KINO! 


Schokolade oder Gummibärchen?

Schokolade . Obwohl ich seit einigen Wochen bewusst darauf verzichte.


Pizza oder Salat?

Ich merke schon, ich habe Schwierigkeiten, mich zu entscheiden. Pizza gibt es bei uns eher selten, dafür esse ich sie aber dann mit Hochgenuss. Salat gehört für mich irgendwie zu jedem guten Essen dazu.



Lieblings…


- Buch 

Oh weia, gaaanz schwer. Spontan müsste ich sagen – die gesamte Black Dagger Reihe, aber es gibt so viele tolle Bücher.


- Genre 

Fantasy, Paranormal, Mysterie


- Zitat 

Ein Freund ist einer, der alles von dir weiß und dich trotzdem liebt. (Elbert Hubbard)

Nicht was du bist, bestimmt deinen Wert,
sondern wie du bist macht dich so wertvoll .... (Unbekannt)


- Ort zum Schreiben

Im Sommer der Garten, unter meinem großen Nussbaum. Im Winter der Küchentisch mit Blick auf das Vogelfutterhäuschen.


- Ort zum Lesen

Lesen kann ich überall (außer im Bett), aber am Liebsten wieder im Sommer draußen und im Winter gemütlich mit einer Tasse Tee, schön eingekuschelt in eine Decke auf dem Sofa. 


- Jahreszeit

Obwohl ich eine Wintergeborene bin, liebe ich den Sommer. 


- Süßigkeit

Ferrero Küsschen


- Essen

Ein saftiges Steak mit Kräuterbutter und Salat



Fragen zum Buch


Susan was hat dich gelockt, ein Buch über einen MC Club zu schreiben?

Mein Mann besitzt ein richtig geiles Motorrad, auf dem wir (leider eher selten) tolle Fahrten unternehmen. Ich liebe das Gefühl von Freiheit, das einem dabei um die Nase weht. Außerdem kenne ich ein paar Leute, die in einem MC sind und mag diese (manchmal ungehobelten) Kerle sehr gerne. Und ich gestehe: Männer in Lederkluft, auf heißen Maschinen und Kutte finde ich unheimlich sexy. Dann gibt es da noch die US-Serie Sons of Anarchy. Auch wenn ich weiß, dass sie ziemlich unrealistisch ist, gehört sie zu meinen Lieblingsserien. Ich denke, ich wollte einfach meine Vorstellungen von harten Jungs (mit Mut und Herz) umsetzen und habe deshalb die Fire Devils zum Leben erweckt.


Bad Boy oder Good Boy? Im Hinblick auf die Männer in deiner Geschichte, insbesondere Iron, würdest du dich für einen von ihnen entscheiden oder hättest du doch lieber ein ruhiges Leben, verbunden mit weniger Gefahr?

Ach, mein Leben könnte manchmal ruhig etwas aufregender sein ;) Nein, im Ernst. Meine Vorstellung vom idealen Mann ist so eine Mischung aus Bad Boy und Good Boy. Wie meine Jungs aus dem MC eben. Ein Mann darf ruhig männlich sein, auch mal hart und gefährlich wirken, aber er muss das Herz auf dem richtigen Fleck haben und vor allem zuverlässig sein. Jemand, bei dem man sich beschützt fühlt. Schwierig, ich weiß. Aber so Warmduscher und Ja-Sager sind nicht mein Ding. Also JA, definitiv! Ich würde einen von den Devils nehmen (allerdings wäre Iron nicht meine 1. Wahl, siehe nächste Frage) und ganz gerne ab und zu der Gefahr ins Auge sehen.


Welcher Charakter bzw. welche Charaktere sind dir während des Schreibens besonders ans Herz gewachsen und warum?

Besonders am Herzen liegt mir Navy, dessen Geschichte ich gerade schreibe. Der ehemalige Elite-Soldat ist ein eher verschlossener Typ und wirkt hart und unnahbar. Er ist genau die Art von Mann, dem man sagen möchte: „Egal, was du getan hast, du bist wertvoll, so wie du bist.“ 


Mit deiner unglaublich spannenden Geschichte, vermittelst du viele Botschaften. Welche davon ist dein größtes Anliegen?

Obwohl ich als Autorin ziemlich fies und brutal sein kann (behauptet zumindest eine liebe Kollegin und Freundin), bin ich doch eine hoffnungslose Romantikerin. Das heißt, es muss im Leben nicht immer alles glatt und leicht gehen, aber am Ende sind es immer Liebe, Freundschaft und Loyalität, die zählen. Einem Freund, den man liebt kann man Fehler verzeihen. Und wahre Liebe zwischen Mann und Frau macht beide stark und überwindet jede Schwierigkeit. Ich liebe die Vorstellung, dass man für den Menschen, den man aufrichtig liebt auch sterben würde. 

Hoffnungslos romantisch eben ;)


Magst du uns schon etwas über die Fortsetzung verraten ^.^ ?

Zu viel kann ich natürlich nicht verraten, aber Navy hat als ehemaliger SEAL ziemlich viel Traumatisches erlebt und das macht ihm schwer zu schaffen. Außerdem gerät er in eine ziemlich bescheidene Situation, die ihn alles kosten kann, was ihm wichtig ist.






Es kann jeden Tag ein Los gesammelt werden, indem die individuelle Tagesfrage beantwortet wird.

Was wäre euch lieber? Ein Leben mit einem Bad Boy und Gefahr oder doch lieber Good Guy und jede Frieden? 

Das Gewinnspiel endet am 07.03.2016 um 23:59 Uhr.



Teilnahmebedingungen
Teilnahme ab 18 Jahren oder mit Einverständniserklärung der Eltern.
Versand nur innerhalb von Deutschland.
Für den Postversand wird keine Haftung übernommen.
Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt man sich bereit im Gewinnfall öffentlich namentlich am Ende der Blogtour genannt zu werden.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Eine Barauszahlung der Gewinne ist nicht möglich.






29.02. 

01.03. 

02.03. 
Susanne - Rivalisierende MCs

03.03. 
Beate - Mitglieder einer Bikergang

04.03. 

05.03. 
Sharon - Protagonisteninterview

06.03. 


Kommentare:

  1. Das war wieder sehr interessant und stelle fest, das Susan und ich in vielen Dingen konform gehen :-).
    Zur Tagesfrage Good or Bad Boy:
    Das Mittel hätte ich gern. Schön ein bisschen Aufregung, spontane Aktionen aber bitte mit Verlässlichkeit und Vertrauen zueinander.
    Vielen Dank für diese tolle Woche. LG Petra

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen :)

    Was für ein tolles Interview, vielen Dank dafür und den kleinen Einblick in Susans Leben.
    Zu Deiner Frage: Ich halte es wie Susan, eine Mischung aus Bad Boy und Good Boy macht das Leben interessant.

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag
    Kathrin

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,
    einen schönen Sonntag wünsche ich allen.
    Das war ein sehr informatives und schönes Interview. Danke.

    Ich kann zu dem Thema Bad Boy or Good Boy wenig sagen. Bei mir ist es mehr die Frage nach Bad Girl or Good Girl ;) doch bei Beidem muss ich sagen, ich mag die gute Mischung aus Beiden.
    Die Mischung sorgt für Spannung und lässt Langeweile nur selten aufkommen.

    Lieben Gruß Simone

    AntwortenLöschen
  4. Was wäre euch lieber? Ein Leben mit einem Bad Boy und Gefahr oder doch lieber Good Guy und jede Frieden?

    Ich glaube eine Mischung aus beidem wäre nicht schlecht. Es wäre ja öde, wenn man nur in Gefahr wäre bzw. alles zu still und friedlich.

    AntwortenLöschen
  5. Dankeschön für das interessante Interview. Ich würde dann den Good Guy wählen.

    Liebe Grüßen,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  6. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  7. Hallöchen,
    zuerst einmal vielen Dank für das tolle Interview und die tolle Woche. Ich konnte zwar nicht immer mitmachen, habe aber nachträglich alles gelesen.
    Da ich ein Leben mit einem "Bad Boy" hinter mir habe und die Zeit mehr als der Horror für mich war, würde ich den "Good Guy" definitiv vorziehen. Nicht den Ja-Sager schlechthin, aber jemanden für den ich die absolute Nummer eins bin, wenn er ein bisschen "Bad Boy" wie Iron ist ok.....

    LG
    SARAH

    AntwortenLöschen
  8. Hallo,
    vielen Dank für den letzten Beitrag.Die war sehr interessant Blogtour. Es hat mir viel Spaß gemacht.
    Spontan würde ich, sagen lieber ein Leben mit einem Bad Boy. Jedoch sieht die Wirklichkeit natürlich anders aus. Ein Bad Boy bringt doch immer etwas Schwung ins Leben. ;)
    Liebe Grüße
    Jeannine M.

    AntwortenLöschen
  9. Da ich ein Mensch bin der Sicherheit schätzt würde ich lieber den Good Guy nehmen.

    AntwortenLöschen
  10. Hallöchen,
    zuerst einmal vielen Dank für das tolle Interview und die tolle Woche. Ich konnte zwar nicht immer mitmachen, habe aber nachträglich alles gelesen. Eine tolle Woche.��

    Da ich bereits einen Teil meines Lebens mit einem "Bad Boy" verbracht habe und dieser Lebensabschnitt die Hölle für mich war, würde ich den "Good Guy" definitiv vorziehen.

    LG Sarah

    AntwortenLöschen
  11. Lustig, bei einigen Fragen hätte ich das selbe geantwortet. Nur eins ich mag Prints immer noch lieber. Leider gibt es einige Bücher nur noch als eBooks und man muss die Digitaleform nehmen. Schade, doch nicht zu ändern.

    War eine tolle Blogtour, viele Infos und toll geschrieben. Danke an euch alle dafür. Meine Mail, da ich die sonst wieder vergesse, ist berschweiler.39@web.de

    Zu deiner Frage: Spontan Bad Boy. Nur ob ich wirklich zu einem Ja sagen würde?? Keine Ahnung, käme wohl auf den Bad Boy an.

    AntwortenLöschen
  12. ich hätte gerne eine mischung aus beidem..nur bad boy kann mit der zeit sehr anstrengend sein und nur good boy langweilig...und ich geb hiermit zu das mir navy tierisch ans herz gewachsen ist schon im 1.teil vonhot wheels

    AntwortenLöschen
  13. Hallo,

    ich glaube ich würde mich für eine Mischung entscheiden ;) Ich möchte kein allzu langweiliges Leben aber auch nicht zu viel Gefahr haben...

    LG

    AntwortenLöschen
  14. Hallo,
    danke für das Interview, es macht Spaß etwas mehr über die Autorin zu erfahren. :)
    Für mich ist das Leben an der Seite eines Good Guy aufregend genug.

    Liebe Grüße
    Gabi W.

    AntwortenLöschen
  15. Vielen Dank für das tolle interview, war wiklich interessant. Zu eurer Frage: die ziehe die gute mischung aus Good and Bad Guy vor, für mich sollte ein Mann ein Mann sein, bei dem ich mich in Sicherheit wiegen kann, er sollte aber auch Herz und Gefühl haben, einfach eine Mischung aus beiden.

    AntwortenLöschen
  16. Hi und erstmal danke für das heutige Interview. Bei mir wäre es auch die richtige Mischung zwischen Bad und Goodguy. Die Badguys bringen für mich immer noch die richtige Würze mit ins Spiel und es wird nie langweilig. Und wer kann schon Männern in Lederklamotten auf Motorrädern wiederstehen. Und auch wenn ich Sons of anarchy total liebe braucht man auch Goodguys für viele Sachen. Also bitte einmal gemischt für mich;-)
    Danke für diese wirklich interessante Blogtour ist echt schade das sie schon wieder vorbei ist

    Lg Ricarda; - )
    rzoellmann90@gmail.com

    AntwortenLöschen
  17. Guten Morgen

    Ich würde mich für eine Mischung aus Bad Boy und Good Boy entscheiden. Die Mischung machts😉

    Lg

    AntwortenLöschen
  18. Hallo,

    ich finde in dieser Hinsicht macht es auch die Mischung :)

    LG
    SaBine

    AntwortenLöschen