Mittwoch, 18. Mai 2016

BLOGTOUR "Bittersweet Moon" [ 4.Tag] - Vorstellung der Protagonisten


Herzlich Willkommen am 4. Tag unserer Blogtour =D
Gestern waren wir zu Gast bei Astrid, die uns etwas über die Beziehung zu einem Rockstar erzählt hat. Heute stelle ich euch die Protagonisten vor und morgen geht es weiter bei Jeanette mit dem Thema "Tagebücher in der Literatur".

Ich wünsche euch weiterhin ganz viel Spaß ;)

~


Diana ist eine 16 jährige Studentin mit der Leidenschaft zu Musik und schwärmt seither für den Sänger Robin. Diese Begeisterung hält über Jahre und wie es der Zufall so will, steht sie ihm eines Tages gegenüber. Einerseits im Glück gefangen, dass auch ihr Idol Interesse an ihr zeigt, wird die Freude sogleich getrübt, denn Diana muss sein Geheimnis bleiben, schließlich ist er verheiratet. 

Leidenschaft und Gefühle geben ihr die Kraft und den Mut für das zu kämpfen, was sie gemeinsam genießen können, dennoch scheint sie immer nur die zweite Wahl zu sein, denn Robin stellt von vorne herein fest, dass er sich nicht von seiner Frau trennen wird. Um wenigstens die Zeit mit ihm genießen zu können, die im Rahmen des möglichen liegt, lässt sie sich auf das gefährliche Spiel ein, indem ihre Emotionen an Stärke und Vehemenz gewinnen. 

Sie ist eine toughe Protagonistin, die sich selbst einige Fehler zu gestehen muss und zeitweilig mit einer leicht naiven Ader zu kämpfen hat.

Robin ist ein Rockstar und Member der Band „Forbidden Games“. Er merkt, dass Diana jemand Besonderes ist und ebenfalls wie er, die gemeinsame Leidenschaft zur Musik teilt. Seine Anziehungskraft auf Frauen ist groß und dennoch ist er fasziniert von der jungen Sängerin, die anders als die anderen auf sein Innerstes blickt und sein Image außen vor lässt.

Raum und Zeit waren ihnen nicht vergönnt, weshalb sich ihre Wege getrennt haben, doch zehn Jahre später treffen sie erneut aufeinander und die Leidenschaft zwischen den beiden entflammt aus Neue. Doch beide haben sich verändert.

Als Mutter einer Tochter, trägt Diana Verantwortung, die sie Reifer wirken und bedachter Handeln lassen. Ihre Prioritäten haben sich im Vergleich zu damals verlagert. Sie ist einen mutigen Schritt gegangen, als ihr Mann die Arbeit vor die Familie gestellt hat. Als sie Robin erneut gegenüber steht, werden damalige Gefühle in ihr wach gerufen, doch sie weiß, sie ist nicht bereit erneut sein Geheimnis zu sein.

Robin hat damals einen entscheidenden Fehler gemacht, der sich über die Jahre immer wieder an die Oberfläche gekämpft hat, nun steht Diana wieder vor ihm, wird er seine zweite Chance nutzen?


Diese Charaktere zeigen, was es bedeutet, die Konsequenzen seines Handelns zu tragen. Lernt sie weiter kennen und taucht selbst, in diese atemberaubende Welt ein.

~


Wenn ihr wie Diana über Jahre für jemanden schwärmen würdet und ihr ihm leibhaftig gegenübersteht, würdet ihr euch davon abhalten, eurem Glück ein Stück weit näher zu kommen, wenn ihr wisst, dass euer Schwarm bereits vergeben ist?

Es kann jeden Tag ein Los gesammelt werden, indem die individuelle Tagesfrage beantwortet wird.


Teilnahmebedingungen
  • Teilnahme ab 18 Jahren oder mit Einverständniserklärung der Eltern.
  • Versand nur innerhalb von Deutschland, Österreich und der Schweiz. Für den Postversand wird keine Haftung übernommen.
  • Das Gewinnspiel endet am 22.05.2016 um 23:59 Uhr. Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt man sich im Gewinnfall bereit, öffentlich namentlich am Ende der Blogtour genannt zu werden.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Keine Barauszahlung des Gewinnes möglich.
  • Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung mit Facebook und wird nicht von Facebook organisiert.

Blogtourfahrplan 15.05. - 22.05.2106

15.05.2016 Buchvorstellung ~ Beate

19.05.2016 Tagebücher in der Literatur ~ Jeanette

21.05.2016 Autoreninterview ~ Barbara

22.05.2016 Gewinnerbekanntgabe auf allen Blogs

Kommentare:

  1. Ich würde versuchen, mich mit ihm anzufreunden. Wenn ich einen Freund habe, will ich auch nicht, dass jemand ihn mir ausspannt und deswegen könnte ich es nicht tun.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,

    das würde mich schon abhalten. In eine Beziehung würde ich mich nicht reindrängen wollen.

    LG
    SaBine

    AntwortenLöschen
  3. Wenn er bereits vergeben ist, würde ich versuchen ihn zu vergessen.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  4. Hallo. :-D
    Hmhmmm wenn ich wüste er ist vergeben würde ich es sicher nicht versuchen wollen ihn zubekommen. Und es ist echt ein scheiß Gefühl Jahre lang einen hinter her zu trauern weil er ein Schwarm war den ich nie vergessen konnte aber auch nie bekommen durfte und eine unsanfte Abfuhr erhalten hab- so erging es mir einmal!!!
    LG Jenny
    jspatchouly@gmail.com

    AntwortenLöschen
  5. Ich würde die Chance nutzen meinem Schwarm oder heimlichen Liebe nahe zu kommen. Man lebt nur einmal und Wenn man damit leben kann, dass dies nur vorübergehend oder Elbe einmalige Sache ist, warum nicht

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,
    danke für die Vorstellung!
    Schwere Frage. Ich würde sofort sagen, dass ich mich nie an einen verheirateten Mann heranmachen würde. Für mich ein Tabu. In der Theorie. Aber wir wissen ja alle, dass das Leben und die Praxis manchmal ganz anders aussehen, wenn man erst mal in der Situation steckt. Und wie man dann vielleicht reagiert, ist eine ganz andere Sache...
    LG Christine

    AntwortenLöschen
  7. Hallo.
    Klasse Beitrag.
    Ich würde mich nie in eine bestehende Beziehung drängen wollen. Wenn die Person vergeben ist von der ich schwärme, dann ist es halt Pech für mich. Denn wenn ich ehrlich bin, würde ich sonst während der Beziehung immer daran denken ob er nicht mit jemand anderem flirtet. So wie er es zum Anfang bei uns gemacht hat.

    LG Susann

    AntwortenLöschen
  8. Toller Beitrag!!!
    Weiß nicht ob ich mich da rein drängen würde .Anderseits wäre eine Beziehung in Ordnung hätte man da auch keine Chance sich rein zu drängeln .
    Sandra

    AntwortenLöschen
  9. Hallo,
    vielen Dank für deinen tollen Beitrag. :)
    Mich würde das schon abhalten, in einer Beziehung würde ich nicht dazwischenfunken möchten.
    Liebe Grüße
    Isabell

    AntwortenLöschen
  10. Hallo,
    Danke für den Beitrag 😊
    Ich selber würde mich nie in einer Beziehung drängen. Aber man könnte eine Freundschaft aufbauen, um eventuell in seiner Nähe zu sein. Immerhin ist es so besser als gar nichts.
    Lg Stefanie
    stefanie.aden@web.de

    AntwortenLöschen
  11. Auch wenn ich noch so für jemanden schwärmen würde, in eine intakte Beziehung würde ich mich nicht drängen.

    AntwortenLöschen
  12. Hallo,
    wenn er vergeben ist, würde es mich schon abhalten. Denn ich möchte keine Beziehung zerstören.
    Liebe Grüße
    Jeannine M.

    AntwortenLöschen
  13. Ich würde mich damit auf Dauer nicht wohl fühlen, mich in eine bereits bestehende Beziehung hineingedrängt zu haben. Ich denke man kann nicht wirklich glücklich sein, wenn man das Glück eines anderen bewusst zerstört hat.

    LG Jessy

    AntwortenLöschen
  14. Ein Buch dieser Art habe ich bereits gelesen und war begeistert. Die Geschichte hört sich auch mit dem Zeitunterschied spannend an.

    Und zur Frage, also ehrlich gesagt. Abgesehen von der jahrelangen Bewunderung bin ich selbst schon in solch einer Situation gewesen. Und es ist wirklich schwer wenn dieser bereits vergeben ist. Ich würde mich nie absichtlich in eine Beziehung drängen oder versuchen jemandem einen "auszuspannen". Allerdings würde ich mich auch nicht zurück halten. Denn wenn der Mann nichts von mir will kann er das auch zeigen und es ist seine Verantwortung seiner Freundin oder Frau treu zu bleiben. Wenn er sich auf mich einlässt ist es auch zum Großteil seine Schuld.

    Liebe Grüße, Porzellanstadt

    AntwortenLöschen
  15. Huhu ☺

    Wenn er wirklich der richtige wäre und wir uns in jeder Hinsicht verstehen würden, wenn zu 100% ich mir sicher bin, dass Er der eine ist, dann ja.

    Biancaszierbeck@t-online.de

    AntwortenLöschen
  16. Huhu=)

    Auch wenn es mir sehr schwer fallen würde, würde ich mich nicht in eine Beziehung drängen wollen.

    Liebe Grüße
    (shanklin@gmx.de)

    AntwortenLöschen
  17. Hallöchen.

    Das ist für mich ein No-Go. Denn ich möchte ja auch nicht das sich jemand in meine Beziehung drängt. Aber zum Glück hab ich solche Probleme nicht mehr, bin seit 5 Jahren vergeben. :D

    Liebe Grüße Sabi

    AntwortenLöschen
  18. Ich könnte mein Glück nicht versuchen, wenn ich wüsste das er eine Freundin hat. Ich würde mich schrecklich fühlen so etwas zu tun. Jemanden den Freund auszuspannen geht gar nicht.
    Aber ich würde mich vermutlich gerne mit in anfreunden und mein Glück erst versuchen wenn er wieder Single wäre.
    Lg Alena

    AntwortenLöschen
  19. Hey. Bin gespannt auf das Buch.
    Ich würde niemanden zu einer Beziehung drängen wollen, aber wenn ich wüsste das ich eine Chance habe würde ich diese auch nutzen obwohl derjenige eine Freundin hat. Im Gegenzug muss ich dann aber auch erwarten, dass mir jemand so übel mitspielt. Ich wüsste allerdings das er ja dann wohl anfällig für so etwas ist und würde mir immerzu Gedanken machen.
    LG Pia

    AntwortenLöschen
  20. Ich würde sofort mich selbst hinterfragen, da man ja keinen verheiraten Mann küssen soll. Jedoch würde sich mein Kopf eventuel ausschalten und dann tut man es doch.
    Ich würde mich sehr über ein Buch freuen. Mag Bücher mehr als e-Books ^^
    Und im falle eines gewinn gerne über meine hauptsächliche E-Mail benachrichtigt werden: jessica_klatt@web.de

    Grüße Jessica

    AntwortenLöschen
  21. Wäre ich in einen vergebenen Mann verliebt, würde ich meine Gefühle für mich behalten.
    Es gibt nichts schlimmeres, als eine Beziehung zu zerstören. Selbst wenn er seine Freundin für mich verlassen würde, könnte ich das nicht mit meinem Gewissen vereinbaren. Ständig hätte ich im Hinterkopf, dass ich eine Beziehung zersört hätte und könnte keinen inneren Frieden finden.

    Ich schleiche schon etwas länger um den Roman rum und würde mich sehr freuen, zu gewinnen. Die Thematik interessiert mich brennend!

    AntwortenLöschen
  22. Hallo,
    Ein toller Beitrag.
    Auch wenn er mein Schwarm ist, würde ich mich nie in eine Beziehung drängen. Ich würde eher mich damit abfinden und eine Freundschaft aufbauen. Immerhin wäre ich dann in seiner Nähe. Aber eine Beziehung aufzwingen, das würde ich nicht machen.
    Lg Stefanie
    stefanie.aden@web.de

    AntwortenLöschen
  23. Huhu,

    schwierig. Ich würde ihn schon kennen lernen wollen... vielleicht gerade deshalb, um zu merken, dass es nicht passt und deshalb ok ist... sollte sich aber doch etwas zwischen uns entwickeln, ist es vielleicht Schicksal. Eine bestehende Beziehung heißt nicht, dass es eine gute Partnerschaft ist ;-) Aber natürlich würde ich eher das Schicksal auf mich zukommen lassen als mich heftig zwischen 2 Partner zu drängen.

    Einen schönen Abend wünsche ich!
    LG Madita

    AntwortenLöschen
  24. ich würde auch versuchen eine Freundschaft aufzu bauen, denn ich bin niemand, der sich auf jemanden einlässt der schon vergeben/ verheiratet ist.

    Lg Bonnie

    AntwortenLöschen
  25. Ganz klar nein. Freundschaft ja,aber ich würde nicht versuchen die Beziehung zu zerstören. Sachen wie:Wenn die Beziehung in Ordnung wäre,wäre nicht möglich ihn abzuwerben. Also Rückschluss ich konnte ihn nur ausspannen, weil die Beziehung sowieso schon kaputt war. Sind albern und dienen nur dazu das schlechte Gewissen zu beruhigen. Männer in einer Beziehung sind für mich tabu.

    AntwortenLöschen
  26. Hallo,

    ich würde dann eher versuchen im freundschaftlich näher zu kommen, wenn er in einer Beziehung ist...

    LG

    AntwortenLöschen
  27. 107 Lose sind für das Gewinnspiel in den Lostopf gehüpft. Dafür möchten wir uns bei euch allen bedanken, denn es ist eine wirklich tolle Zahl. Aus diesen Losen wurden die Gewinner ermittelt und ich möchte sie euch natürlich nicht länger vorenthalten:

    1. Preis: 1 signierte Printausgabe
    Jeannine M.

    2. Preis: 3 E-Books (mobi)
    Annette Peters, Jessy (Zeilenspringerin), Tiffi 2000

    Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner! Die Gewinner sollen sich bitte per E-Mail an nadjabookworm2@gmail.com mit dem Betreff „Bittersweet Moon“ melden. Die Gewinnerin der Printausgabe schickt bitte ihre Post-Adresse mit. Die Gewinner der E-Books sollen bitte ihre E-Mail-Adresse angeben. Die E-Books werden im mobi-Format, also für den Kindle gestellt. Falls ihr diese nicht lesen könnt, schreibt das bitte in die E-Mail hinein.

    AntwortenLöschen