Freitag, 9. Oktober 2015

REZENSION "Nachtschatten - Unantastbar" von Juliane Seidel



Menschen, Vampire und Werwesen haben etwas gemeinsam: Sie alle besitzen einen Schutzengel. Lily - eine der wenigen Auserwählten, die den ihren sehen kann - wird zu einer Jägerin ausgebildet, um gewöhnliche Menschen vor übernatürlichen Wesen zu schützen. 
Als sie sich in Silas verliebt, der Mitglied einer geheimnisvollen Magiergilde ist, hat plötzlich jeder Geheimnisse vor ihr: Der hohe Rat, ihre Lehrmeisterin, Silas, sogar ihr eigener Schutzengel Adrian. Die seltsamen Vorfälle, die sich um sie herum ereignen, lassen sie und Silas schließlich auf ein Komplott aus Intrigen stoßen, das seinen Ursprung in Lilys Vergangenheit hat.

Seitenanzahl: 294
Preis: 3,99 EUR 
amazon


Cover:

Geschichten über Schutzengel liebe ich und dieses Cover zeigt zwar nicht viel von ihm, dennoch wirkt der Flügel imposant. Er wirkt so groß und die Stadt im Hintergrund dominierend. Ebenso die Gliederung des Flügels von den kleinen zu den immer größer werdenden Federn ist toll gemacht, es ist so gesehen nur ein "winziges Detail" und dennoch mit großer Wirkung. Die Schattierungen sind toll gemacht, und während das Bild eine harmonisches Bild zeigt, doch lässt die wildere Farbkonstellation des Titels "Nachtschatten" in schwarz und Rot schon leicht erahnen, dass es nicht so idyllisch bleibt ;)


Meinung:

Nach einem Autounfall wird Lily in eine vollkommen neue Welt gerissen. Nicht nur, dass sie ihre Eltern verloren und eine Amnesie davon getragen hat, mit ihrer Ausbildung durch Alina gerät sie in einen Strudel aus Gefahren und Geheimnissen. Ohne einschätzen zu können, welchen Herausforderungen sich Lily in ihrem Job als Jägerin gegenüber sehen wird, lässt sie sich nicht unterkriegen und nimmt ihre Bestimmung an.

Eine wichtige Stütze für sie ist ihr Schutzengel Adrian, der zugleich oft noch ihr „Gegenpart“ ist. Er hält mit seiner Meinung nicht hinterm Berg und so bekommt Lily auch Sachen zu hören, die ihr nicht immer gefallen. Mit ihren achtzehn Jahren merkt man bei ihr des Öfteren noch eine leicht bockige und naive Art, ebenso ihren Hang vorschnell zu handeln bzw. urteilen, diese Dinge machen sie jedoch authentisch und verleihen ihr Ecken und Kanten die sie mich schnell haben ins Herz schließen lassen.



Bitte nicht, ich flehe dich an, sag nichts. Ansonsten bringst du ihn in größere Schwierigkeiten, als du denkst.

Silas ist zu Beginn ein eher undurchsichtiger Charakter, dessen Absichten erst im Verlauf der Geschichte nach und nach zu Tage treten, dennoch lässt er sich nicht konkret einordnen und gerade dieses Mysterium verleiht der Geschichte einen hohen Spannungspegel. Bei anderen Charakteren hätte ich mir jedoch gewünscht, dass diese etwas genauer beleuchtet werden, dies kann natürlich in den folgenden Bänden noch kommen, dennoch finde ich es gerade für den Beginn einer Reihe gut, wenn man einige tiefere Einblicke erhält.

Schutzengel in einer Geschichte mit mystischen Wesen, war mal etwas Neues. Sie leben zusammen, wahren ihre Identität, doch wenn einer zur Gefahr für andere wird, treten die Jäger auf den Plan. 


>>Warum regst du dich so auf. Vor ein paar Tagen hast du noch ganz anders reagiert, als ich Adrian vorgeworfen habe, mich anzulügen.<< >>Da dachte ich auch, dass du Vieles sagst, um ihn zu verletzen. Ich ahnte nicht, dass er dir die gesamte Wahrheit verschwiegen hat - wissentlich!<<


Welche Aufgabe ein Schutzengel hat, dass weiß jeder. Doch Adrians und Lilys Verbundenheit geht noch weit darüber hinaus. Sie kann sich die Fähigkeiten ihres Schutzengels zu nütze machen. Mit ihrer Ausbildung zur Jägerin schreitet auch Lilys Entwicklung voran, doch diese durchzumachen ist mit vielen Tiefs verbunden, die sie in ihrem Vertrauen erschüttert und Selbstzweifel hervorrufen.



Charaktere:

Lily ist jung und man merkt ihrem Alter eine gewisse Naivität an. Doch mit ihrer Ausbildung zur Jägerin durchläuft sie Ereignisse, die sie prägen und über sich hinaus wachsen lassen, selbst dann wenn sie davor steht ihren Glauben an sich zu verlieren.

Adrian ist interessant, geheimnisvoll und gibt einem jede Menge Rätsel auf. Als Lilys Schutzengel hat er eine Aufgabe zu erfüllen, dennoch lässt er sie in einigen Punkten zu sehr im dunkeln. 

Silas Absichten sind nicht leicht zu durchschauen. Steht er auf Lilys Seite oder kämpft er für die Gegner? Letztendlich setzt er ein wichtiges Zeichen, doch zu welchem Preis?


Schreibstil:

Juliane Seidel weiß Informationen und kleine Häppchen zur Lösung des Geheimnis richtig einzubauen und erhöht so den Spannungspegel. Das Mysterium um Silas hat diesen Charakter für mich am interessantesten gemacht. Während diese Mischung aus Informationszufluss und Undurchsichtigkeit meine Neugierde geweckt haben, so sind mir andere Charaktere zu oberflächlich geblieben. Ich hoffe, dass diese in der Fortsetzung näher beleuchtet werden, denn trotz dieses kleinen Kritikpunktes bin ich gespannt wie es weitergeht und freue mich auf ein wiedersehen mit den Charakteren =)



Bewertung:





Zur Autorin:

Juliane Seidel wurde 1983 in Suhl/Thüringen geboren und lebt seit mehreren Jahren in Wiesbaden. Neben ihrer Arbeit als technische Redakteurin programmiert sie nebenberuflich Internetseiten, illustriert zusammen mit ihrer Partnerin Tanja Meurer Bücher und schreibt seit knapp zehn Jahren fantastische Kinder- und Jugendbücher. Bisher erschienen die ersten beiden Bände der Kinderbuchreihe "Assjah" im Bookshouse Verlag, der erste Band der Urban Fantasy Trilogie "Nachtschatten" und die Novelle "Rotten Games", die im "9 mm"-Universum angesiedelt ist, an dem sie mit ihrer Partnerin Tanja Meurer arbeitet.

Sie ist Inhaberin des Portals "Like a Dream", organisiert das schwullesbische Lesefestival "QUEER gelesen" und gehört dem Filmteam der Homonale Wiesbaden an.



Homepage   l   Facebook   l   amazon

- amazon -


Weitere Bücher der Reihe:
*amazon*














Weitere Bücher der Autorin findet ihr hier *Klick*


Danke!
Juliane Seidel

Keine Kommentare:

Kommentar posten