Samstag, 10. Oktober 2015

REZENSION "Black Dagger - Wrath & Beth" ~ [1/3] von J.R. Ward







Doppelband 1 der BLACK DAGGER-Saga: Enthält "Nachtjagd" und "Blutopfer"












Der attraktive Vampir Wrath, Anführer der BLACK DAGGER, hat sein Leben dem Kampf gegen seine Feinde gewidmet – bis er der schönen Beth Randall begegnet und sich unsterblich in sie verliebt.

Seitenanzahl: 569
Preis: 9,99 EUR
ISBN: 978-3-453-31702-4
Verlag: Heyne




Cover:

Obwohl dieses Cover wesentlich weniger Interpretationsspielraum zulässt als die Vorgänger, die sich in dieser Neuauflage vereinen, so gefällt es mir doch wesentlich besser. Auf dem schwarzen Hintergrund hebt sich die geschwungene Schrift ab. Ein besonderer Eyecatcher, auch wenn er nicht so prägnant hervor sticht, ist das verblassende Ornamenten-Muster im Hintergrund des Buchtitels. Es wirkt fast so, als würde ein dunkler Raum von wenigen Strahlen des Mondlichts beleuchtet, die einen kleinen Einblick in das Innere erhaschen lassen, doch bei weitem nicht genug um die Neugierde zu decken. Ebenso ging es mir mit der Geschichte.



Meinung:

Wrath und Beth sind vollkommene Gegensätze, die mich des öfteren an „die Schöne und das Biest“ erinnert haben. Während der Vampir seinen Dickkopf immer wieder zur Schau stellt, bildet die Redakteurin Beth einen starken Kontrast zu ihm. Sie ist ein Mensch und steht einer großen Wandlung bevor, die jeden von ihnen ungefähr an ihrem fünfundzwanzigsten Geburtstag bevorsteht und genau diese führt dazu, dass Wrath auf Bitten von Darius - Beth Vater - eine entscheidende Rolle in ihrem Leben einnehmen soll, wovon der Vampir anfangs gar nicht begeistert ist. 

>>Herr im Himmel<<, murmelte der Polizist, als er die Stahlkette auf den Boden zu den restlichen Sachen fallen ließ. >>Hast du einen Ausweis dabei? Oder war kein Platz mehr für eine Brieftasche neben den fünfzehn Kilo Waffen?<<

Die Aufgabe der Black Dagger besteht darin ihre Feinde, die Lesser – eine Art seelenloser Geschöpfe - zu bekämpfen. Geprägt von dieser Brutalität fehlt es der Bruderschaft an Umgänglichkeit. Nebst ihrer Feinde hält sich auch die Euphorie den Menschen gegenüber in Grenzen. Gegen seinen Willen wird Beth dem Vampirkönig zugeteilt, doch all seinen Vorbehalten zum Trotz, frisst er schnell einen Narren an dieser toughen Frau 

Die Macht der Vampire liegt unter anderem darin, zu manipulieren und die Menschen vergessen zu lassen. Doch auch die Aura die sie umgibt, wirkt geradezu hypnotisch. Es ist die Mischung aus Gefahr, die einen Nervenkitzel in einem hervorruft und Anziehungskraft die es einem nahezu unmöglich macht, sich ihnen zu entziehen.

Er betrachtete sich selbst als zivilisiert. In der Lage, seine Emotionen zu kontrollieren. Fähig, mit logischem Denken auf Reize zu reagieren. Aber mit diesem Hass, dieser Wut konnte er nicht umgehen. Das Gefühl war zu stark, zu aufwühlend.

Marissa, die damalige Ehefrau (Shellan) von Wrath findet immer wieder Einzug in die Geschichte. Schnell wird ersichtlich, dass sie einen noch höheren Stellenwert im Verlauf der Reihe einnehmen wird. Obwohl ich ihr gegenüber skeptisch bin und dieses Gefühl wohl auch noch etwas anhält, hat sich meine Meinung zu ihr verbessert. Butch ist ein Charakter, der sich ziemlich gemausert hat. Nicht nur, dass er der Geschichte durch seine Sprüche noch zusätzlich ordentlich Pepp verleiht, auch für ihn scheint sich vieles zum Besseren zu wenden. Unsicherheiten seinerseits haben sich immer wieder herauslesen lassen und das er seinen Platz letztendlich gefunden zu haben scheint, hat mich sehr für ihn gefreut.

An der Spitze der Lesser, steht Omega, sozusagen der Ursprung alles bösen, doch auch hier findet sich natürlich ein Gegenstück auf der „guten“ Seite und zwar, die Jungfrau der Schriften.

Denkt man zurück ist es bemerkenswert, dass ein hart gesottener Mann wie Wrath, einen weichen Kern besitzt, der nur von der richtigen Hand hervorgelockt werden muss. Alles an ihm schreit nach Gefahr, doch wenn es um Beth geht lässt er nur Liebe und Zuneigung durchblicken. Auch wenn der Prozess dahin, nicht immer so leicht war. Auf Beth Schutz bedacht, schlägt Wrath auch mal ein wenig über die Strenge, was sich Beth natürlich nicht immer bieten lässt. Ihre tollpatschige Art ist liebenswert, nichts desto trotz, kann die junge Frau auch ganz schön austeilen. 


>>Ich verbiete dir, diesen Raum zu verlassen.<< Beth schloss langsam den Mund. Verbieten? Er verbietet es mir? Diese Anwandlungen müssen sofort im Keim erstickt werden, dachte sie und hielt ihm den Zeigefinger vor das Gesicht. >>Halt dich bloß zurück, Wrath. Und das Wort verbieten kannst du direkt wieder aus deinem Wortschatz streichen, wenn du mit mir sprichst. [...] Haben wir uns verstanden?<<   [...] >>Du kannst mich nicht vor allem beschützen.<<

Die Black Dagger sind gefährlich und nicht zu unterschätzen, dennoch bilden sie auch eine Art Familie, dessen Zusammenhalt stark ist. Als Beth in Gefahr gerät, zögern sie nicht ihr zu helfen, doch die Wandlung die sie vollzogen hat zeigt auch hier ganz neue Seiten von ihr.



Charaktere:

Wrath ist Vampirkönig der Black Dagger. Abweisend, stur und kaltherzig, ist es Beth, die seine positiven Seiten zum Vorschein bringt. Gezähmt ist er deswegen noch lange nicht, erst die Tatsache, dass er nun etwas zu verlieren hat, macht ihn zu einem besonders gefährlichen Gegner.

Beth ist ein Charakter, den man auch gerade wegen ihrer tollpatschigen Art, schnell in sein Herz schließt. Nicht nur ihre nahende Wandlung bringt ihr Leben gehörig durcheinander, auch Wrath trägt auf besondere Art dazu bei. Doch so dickköpfig der Vampir auch sein mag, so weiß sich Beth gut zu behaupten.




Schreibstil:

J.R. Wards Mischung aus Gefahr und Erotik ergibt eine unwiderstehlich Konstellation, der durch die richtige Dosis Humor, Charme und Sarkasmus ein zusätzlicher Schliff verliehen wird.

Die Geschichte aus den verschiedensten Sichtweisen betrachten zu können war toll, denn so haben wir auch Einblicke der feindlichen Seite erhalten, die das Spannungspotential noch höher gesetzt haben. Ebenso die Ausarbeitung der Nebencharaktere und die detaillierten Darstellungen haben mich fasziniert. Obwohl Wrath und Beth die Protagonisten sind, so wird unsere Neugierde zugleich geschürt, die Geschichte der anderen Black Dagger zu erfahren von denen wir schon sehr interessante Seiten kennen lernen durften.
Die Autorin nimmt kein Blatt vor den Mund, was jedoch dazu führt, dass vielen Situationen erst die perfekte Intensität verliehen wird. 

In erstklassiger Einstieg in die Reihe, die noch sehr viel für uns bereithält ;)


Bonus-Material: [ 37 Seiten umfassend]

  • Steckbrief von Wrath
  • Interview der Autorin J.R. Ward mit dem Charakter Wrath
  • kleine Zitat-Sammlung
  • Glossar der Begriffe und Eigennamen



Bewertung:





Zur Autorin:

J. R. Ward ist in den USA eine der erfolgreichsten Bestseller-Autorinnen für die Mischung aus Mystery und Romance. Nach einem Studium der Rechtswissenschaften war sie zunächst im Gesundheitswesen tätig, wo sie unter anderem die Personalabteilung einer der renommiertesten Klinken des Landes leitete. Ihre "Black Dagger"-Romane haben in kürzester Zeit die internationalen Bestsellerlisten erobert. Gemeinsam mit ihrem Mann und ihrem Hund lebt J. R. Ward im Süden der USA.




- Heyne -


Weitere Bücher der Reihe:













Black Dagger Reihe

1. Nachtjagd                  6. Dunkles Erwachen      11. Blutlinien                16. Mondschwur
2. Blutopfer                   7. Menschenkind             12. Vampirträume        17. Vampirschwur
3. Ewige Liebe              8. Vampirherz                 13. Racheengel            18. Nachtseele
4. Bruderkrieg               9. Seelenjäger                 14. Blinder König         19. Liebesmond
5. Mondspur                 10. Todesfluch                 15. Vampirseele          20. Schattentraum

25. Gefangenes Herz   erscheint am 09. November 2015
26. Entfesseltes Herz   erscheint am 08. März 2016


Weitere Bücher der Autorin:



Fallen Angels

1. Die Ankunft








Weitere Bücher der Autorin hier *Klick*


Danke!










Inhalt: "Nachtjagd"

Das Leben der jungen Beth Randall verläuft eigentlich in ruhigen Bahnen – sie lebt in einem zu kleinen Apartment, geht selten aus und hat einen schlecht bezahlten Reporterjob bei einer kleinen Zeitung in Caldwell, New York. Ihr Job ist es auch, der sie an den Tatort eines ungewöhnlichen Mordes führt: Vor einem Club ist ein Mann bei der Explosion einer Autobombe gestorben, und die Polizei kann keinen Hinweis auf die wahre Identität des Toten finden. Dann trifft Beth auf den geheimnisvollen Wrath, der in Zusammenhang mit dem Mord zu stehen scheint. Der attraktive Fremde übt eine unheimliche Anziehung auf sie aus, der sie sich nicht entziehen kann. Während sie sich auf eine leidenschaftliche Affäre mit Wrath einlässt, wächst in ihr der Verdacht, dass er der gesuchte Mörder ist. Und Wrath hat noch ein paar Überraschungen mehr für sie auf Lager, denn er behauptet, ein Vampir zu sein – und das Oberhaupt der Bruderschaft der BLACK DAGGER, die seit Jahrhunderten einen gnadenlosen Krieg um das Schicksal der Welt führen muss ….


Inhalt: "Blutopfer"

Bei seinem Rachefeldzug gegen die finsteren Vampirjäger der Lesser muss Wrath sich seinem Zorn und seiner Leidenschaft für Elisabeth stellen – die nicht nur für ihn zur Gefahr werden können.



Weitere Duos:

3. Doppelband: Zsadist & Bella




Original Titel [Bd.1]:

Dark Lover
Black Dagger Brotherhood


Original Cover:

~

Original Titel [Bd.2]:

Lover Eternal
Black Dagger Brotherhood


Original Cover:

Keine Kommentare:

Kommentar posten